archiv >szenische arbeiten >lebens/müd

[home]

lebens/müd


lebens/müd

Ein Tag, vier Orte: in einem kleinen Dorf sorgt ein nie geklärter Todesfall für Aufregung. Tausende Kilometer weiter geschieht ein Blutbad in einer Tankstelle. Und dann ist da noch dieser Mann, der sich umbringen wird, genau nach Plan.

Geografisch zieht es uns diesmal quer durch Europa: das szenische Projekt des Aufbaukurses 2009 bringt vier neue Dramatiker auf die Bühne. In einer Collage aus Dialog-Szenen und Textfragmenten werden die Eckpfeiler der menschlichen Existenz auf drastische Weise thematisiert.

Es spielten:
Sandra Heinrich, Nicola Nymalm, Flora von Randow, Bettina Sauer, Annika Sehn, Michaela Stolte, Martina Weingärtner und Ben Egger


Erarbeitung
Sebastian Zett

Premiere war am 1o. Juli 2oo9 im Mosaik.

Fotos
>von den Proben
>von der Kursfahrt nach Althüttendorf
>vom Weihnachtslux 2oo8

[zurück zu den szenischen arbeiten]