archiv >szenische arbeiten >mein blut, mein herz, mein leben

[home]

mein blut, mein herz, mein leben

        



mein blut, mein herz, mein leben

-ein Abend mit Friedrich Schiller-

Ein Mensch und sein Gegenspieler: beide gehen in Position, das Spiel kann beginnen. Es ist ein Spiel mit dem Feuer, immer geht es um Macht, nie geht es ohne Lügen und Intrigen.

Die szenische Arbeit des Aufbaukurses 2008 bringt die großen Dramen Schillers auf die Bühne: "Maria Stuart" und "Die Räuber". Wir haben uns die berühmtesten Dialoge vorgeknöpft und ins heute übertragen. Umrahmt wird das Programm von einer literarischen Fahrt durch Schillers rasantes Leben - wir stellen biographisches Material, Briefe und Gedichte vor.

Es spielten
Jana Isler, Lena Kampf, Paula le Claire und in Umbesetzung: Marc C. Behrens

Erarbeitung
Sebastian Zett

Premiere war am o6. September 2oo8 in der lux-Probebühne.

Fotos
>von den Proben
>von der Auswahlfahrt nach Chorin

[zurück zu den szenischen arbeiten]